Blog

Axis – Neue Netzwerkkameras für schwierige Lichtbedingungen

Blog

Axis präsentiert zwei neue Bullet-Style HDTV Netzwerkkameras für schwierige Lichtbedingungen

Die Axis P1435-E und AXIS P1435-LE bieten eine hohe Bildqualität mit einer Auflösung von 1080p in HDTV. Die Framerate beträgt dabei bis zu 60 fps. In die Netzwerkkameras sind die Axis Lightfinder Technologie und die WDR-Forensic integriert. Mit diesen Features sind selbst die schwierigsten Lichtverhältnisse für die neuen Bullet-Kameras keine Herausforderung. Die idealen Einsatzgebiete sind z.B. Stadtzentren, Bahnsteige und Bahnhöfe, Laderampen, Flughafen-Terminals und Bereiche im Einzelhandel mit großen Glasfronten.

Axis Netzwerkkamera

Mit diesen Netzwerkkameras ist eine effiziente und effektive 24/7 Überwachung garantiert. Dafür sorgt unter anderem die Axis Zipstream Technologie mit der die Bandbreiten- und Speicherkapazität um 50 % oder mehr verringert wird, im Vergleich zur herkömmlichen H.264 Kompression.

Auch die Lightfinder Technologie trägt zu der Leistungsfähigkeit der Netzwerkkameras bei. Diese ermöglicht die Darstellung von Farben, trotz extrem schwachem Licht. Mit dem WDR-Forensic Feature hingegen werden die Videobilder auch bei Kontrastreichen Lichtbedingungen ideal dargestellt. Solche Bedingungen tauchen oft in sehr hellen Zonen auf, die an dunkle, schattige Bereiche angrenzen.

Erik Frännlind, Director of Product Management betont weitere Vorteile der Axis P1435-E und AXIS P1435-LE. Vor allem sind das kompakte Design, das geringe Gewicht und die integrierte Halterung für die Montage an Wänden oder Decken ausschlaggebend für eine einfache und simple Installation. Zur Nutzerfreundlichkeit dieser Netzwerkkameras trägt auch der praktische, ferngesteuerte Zoom und Fokus bei, der eine Feinabstimmung via Computer ermöglicht. Direkt vor Ort muss kein Kunde mehr die Kamera manuell einstellen. Ein Eingebauter Pixelzähler stellt darüber hinaus sicher, dass die benötigte Auflösung erreicht wird. Für die Montage wird zahlreiches Zubehör angeboten.

Eine weitere Besonderheit dieser Netzwerkkameras ist das Axis Corridor Format. Mit diesem integrierten Feature werden schmale Bereiche wie z.B. Treppenhäuser, Flure, Gänge oder Tunnel im 16:9 Seitenverhältnis optimal wiedergegeben.

Mit der eingebauten P-Iris-Funktion wird eine optimale Tiefenschärfe, Auflösung und Kontrast erreicht. Der I/O Port ermöglicht es die Kameras z.B. an Alarmtafeln anzuschließen und einfache Befehle auszuführen. Mit Power over Ethernet wird die Kamera ohne zusätzliche Stromkabel mit Energie versorgt.

Die AXIS P1435-L Netzwerkkamera ist zusätzlich mit Axis OptimizedIR ausgestattet, einer energiesparenden IR LED Technologie. Diese beleuchtet automatisch Objekte oder Szenen in absoluter Dunkelheit und ist perfekt für den Einsatz in einer Entfernung von bis zu 30 Metern.

Beide Netzwerkkameras werden vom Axis ADP-Programm und der Axis Camera Station unterstützt. Darüber hinaus können die Axis Camera Application Platform und ONVIF genutzt werden.

 

 

Services

Kontaktieren Sie uns
+49 (0)231 880857 - 0
+49 (0)231 880857 - 77
info@vtis.de

Alle Services auf einen Blick. Klicken Sie bitte auf einen der Links um zu der entsprechenden Seite zu kommen.