Über das Projekt

Der Kunde von heute möchte umweltbewusst konsumieren und ist auch bereit den angemessenen Preis dafür zu zahlen. Dafür verlangt er Qualität und lückenlose Transparenz. Oft reichen einfache Biosiegel dafür nicht mehr aus. Bilder hingegen sagen mehr als 1000 Worte und mit Livebildern wird ein unwiderrufbarer Beweis der Haltungsbedingungen erbracht.

Der Zugrundeliegende Gedanke und die Herausforderung dieses Projektes war es daher, dem Kunden eine 100%-ige Transparenz zu bieten. Beim Kauf tierischer Produkte soll der Kunde live sehen können unter welchen Bedingungen die Tiere gehalten werden.

Die technische Herausforderung bestand darin, ein schlankes und einfaches Livestreaming-System aufzubauen, das in entlegenen Gegenden, trotz schlechter oder nicht vorhandener Netzwerk-Infrastruktur, hochwertige Livebilder zuverlässig liefern kann.

Eine erste Pilotfiliale haben wir gemeinsam mit unseren Technologiepartnern bei Rewe Richrath umgesetzt. Inzwischen ist diese Lösung als „Tierwohl-TV“ deutschlandweit in zahlreichen Filialen im Einsatz und erfreut sich steigender Beliebtheit.

Neben Tierwohl-TV haben wir das IP-Livestreaming-Konzept auch als eigenständige VTIS-Lösung bei weiteren Einzelhändlern eingeführt.

Ihre Ansprechpartner

Richard Wetzel

Richard Wetzel

Vertriebsleitung

+49 (0)231 880857 17

Die Umsetzung

Vor Ort im Stall oder im Außenbereich werden Ip-Kameras installiert. Die Datenübertragung erfolgt entweder über eine vorhandene Netzwerk-Infrastruktur oder über LTE-Router.

Zusätzlich werden sog. Totschalter installiert, mit denen die Liveübertragung z.B. bei Fütterung unterbrochen oder umgeschaltet werden kann. Damit werden die persönlichkeits- und Datenschutzrechte der Mitarbeiter vor Ort gewahrt.

Parallel wird der Livestream eingerichtet und die Kameras eingebunden. Das Ausspielen der Livebilder vor Ort in der Filiale erfolgt über eine Digital Signage Lösung.

Im Anschluss werden an die Öffnungszeiten der Filiale angepasste Ein- und Auszeiten für den Stream festgelegt.

Zusätzlich kann das VTIS-Monitoring-System automatisch den Betrieb aller Netzwerkkomponenten überwachen und im Falle einer Störung eine automatische Meldung an eine zuständige Person weiterleiten. Damit wird ein langfristig störungsfreier Betrieb der gesamten Anlage sichergestellt.

Beispielbilder der Livestreams von Tierwohl-TV

Zusätzliche Systemspezifikationen

  • Individuell einsetzbar, Standortunabhängig mit Tag/Nacht-Funktion
  • Liveübertragung mit automatischen Ein-und Auszeiten
  • Fernwartung möglich
  • Online Stream mit bis zu 5 Kameras pro Anlage
  • Monitoring für Ausfallsicherheit
  • Betrieb mit 230V oder Einheit mit Batterie
  • Plug & Play-System
  • Maskierung über Totschalter (z.B. bei Personen im Bild)

Möchten Sie mehr über unsere Projekte erfahren?

Sie haben die Fragen, wir haben die Antworten.
Schreiben Sie uns, wir freuen uns Ihnen zu helfen.

VTIS GmbH (Zentrale):
VTIS GmbH (Bereich Süd):
VTIS GmbH (Bereich  Nord):