Blog

Top 4 Hersteller von Überwachungskameras – nach Umsatz 2015

Blog

Überwachungskameras am Mast montiert

Die weltweiten größten Hersteller von Überwachungskameras (2015)

In einem anderen Beitrag berichteten wir bereits über die Prognosen und die Entwicklung des Weltmarktes für Videoüberwachung. Diese Entwicklung spiegelt sich auch bei den drei umsatzstärksten Herstellern wieder. Wir haben  die weltweit größten Unternehmen in der Videoüberwachungsbranche genauer betrachtet und ein Paar Zahlen zusammengetragen.

 

 

Platz 1 – Hikvision, China

Hikvision ist der Platzhirsch unter den Herstellern von Überwachungskameras. 2015 erwirtschaftete das Unternehmen 3,6 Mrd. US-Dollar. Wie so vieles in China ist auch Hikvision rasant gewachsen. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2001 und wuchs innerhalb von 15 Jahren zum größten Lieferanten von Überwachungskameras im asiatischen Raum.

Ein Grund für das enorme Wachstum von Hikvision könnte die Regelung der Überwachung im öffentlichen Raum sein. In Europa z.B. unterliegt der Einsatz von Überwachungskameras strengen Richtlinien und wird stark reglementiert. In China ist die Sachlage ganz anders. Der Einsatz von Überwachungskameras im öffentlichen Raum wird Seitens der Gesetzgeber unterstützt und gefördert. Dementsprechend ist die Verbreitung von Überwachungstechnik um ein Vielfaches größer, als z.B. in Europa oder anderen Ländern.

Ein weiterer Faktor für den Erfolg des Unternehmens könnte auch die vorhandene Infrastruktur sein. Riesige Produktionshallen und im Vergleich billige Arbeitskräfte ermöglichen es in großer Stückzahl zu produzieren, zu einem geringeren Preis als die meisten Konkurrenten.

Factsheet Hikvision:

Hauptsitz:                          Hangzhou – China

Umsatz 2015:                    3,6 Mrd. $

Mitarbeiter:                       18.000

Produkte:                           Videoüberwachungstechnik (Analog und IP)

Platz 2 – Dahua, China

Ein weiterer Big Player aus China. Mit einem erwirtschafteten Umsatz von 1,6 Mrd. US-Dollar nimmt Dahua den 2. Platz ein. Für diese Firma gelten die gleichen Bedingungen wie für Hikvision: Rasanter Wachstum, günstige Infrastruktur und Arbeitskräfte, sowie optimale Rahmenbedingungen seitens der Gesetzgebung in Bezug auf Videoüberwachung.

Factsheet Dahua:

Hauptsitz:                          Hangzhou – China

Umsatz 2015:                    1,6 Mrd. $

Mitarbeiter:                       10.000

Produkte:                           Videoüberwachungstechnik (Analog und IP)

Platz 3 – Axis Communications, Schweden

Auf den ersten Blick scheint Axis Communications auf dem 3. Platz mit 712 Millionen US-Dollar etwas abgeschlagen. Dies erklärt sich damit, dass sich das Unternehmen komplett auf den IP-Markt konzentriert und keine analogen Überwachungskameras im Sortiment führt.

Gegründet wurde Axis Communications im Jahr 1984. Was viele nicht wissen, im Jahr 1996 wurde von Axis die weltweit erste Netzwerkkamera erfunden. Es hat noch einige Jahre gebraucht bis Netzwerkkameras etabliert wurden, zum Großteil war das der noch nicht entwickelten technischen Infrastruktur geschuldet. Bis heute ist Axis zum unangefochtenen Spezialisten im Bereich IP-Videoüberwachung angewachsen. Die Reputation des Unternehmens stützt sich vor allem auf seiner Innovationsstärke und der Qualität der Produkte.

Factsheet Axis Communications:

Hauptsitz:                         Lund – Schweden

Umsatz 2015:                   712 Millionen $

Mitarbeiter:                      2.139

Produkte:                          Videoüberwachungstechnik (IP)

Platz 4 – Pelco, USA

Den vierten Platz nimmt in unserem Ranking die Firma Pelco aus den USA ein. Pelco hatte im Jahr 2014 einen Umsatz von 400 Million US-Dollar erwirtschaftet. 2015 wurde Pelco von Schneider Electronics übernommen. Ab diesem Punkt ist der Umsatz von Pelco nicht mehr deutlich einzuordnen, da in den Jahresberichten der Schneider Electronics keine genauen Zahlen dazu auftauchen.

Factsheet Pelco:

Hauptsitz:                         Clovis, Kalifornien – USA

Umsatz 2015:                   400 Millionen US-Dollar (2014)

Mitarbeiter:                      1.200 (2012)

Produkte:                          Videoüberwachungstechnik (Analog und IP)

 

Andere Hersteller von Überwachungskameras

In dieses Ranking haben wir bewusst nicht alle Hersteller aufgenommen, da sich die tatsächlichen Umsätze auch nach Recherche nicht ermitteln lassen. Das liegt mitunter daran, dass diese Unternehmen Überwachungskameras in einem Portfolio mit anderen Lösungen zusammenfassen. Dazu gehören z.B. Samsung, Sony und ab 2015 auch Pelco als Bestandteil der Schneider Electronics.

Quellen

Hikvision:

Dahua:

Axis Communications:

Pelco:

 

Schauen Sie in unserem neuen Online-Shop vorbei. Hier finden Sie alles zum Thema Videoüberwachung. Über 6000 Produkte, alle Marken und Hersteller. Wir stehen Ihnen bei jeglichen Fragen zur Seite. www.shop.vtis.de

Services

Kontaktieren Sie uns
+49 (0)231 880857 - 0
+49 (0)231 880857 - 77
info@vtis.de

Alle Services auf einen Blick. Klicken Sie bitte auf einen der Links um zu der entsprechenden Seite zu kommen.